Hallo Gast, Sie können sich registrieren oder einloggen
 

Artikeltexte auf dem Artikelportal veröffentlichen

Nachrichten, freie Meinungen, Berichte, Infos und Meinungen als Artikeltext aus unserer Gesellschaft von freien Redakteuren
» Startseite Artikel / Artikel lesen  
Gesundheit 11.03.2008 20:37

Wie wichtig ist Salz in der Ernährung und für die Gesundheit?

(Artikel mit 1 Seite)
Es gibt viel Arten von Salz. Die einen nennen es Kochsalz oder Speisesalz und dann gibt es noch das Tafelsalz. Und viele von uns haben auch verschiedene Salzsorten in der Küche.

Aber wie wichtig ist Salz für unseren Körper?

Viele von uns wissen nicht wie lebensnotwendig Salz für den Körper ist. Zum Beispiel die Nervenfaser funktioniert nur richtig wenn sie durch das Salz Kalium bekommen. Ein weiterer lebenswichtiger Aspekt wie wichtig Salze im Körper sind, ist der Wasserhaushalt vom Menschlichen Körper. Ebenso wird bei der Verdauung und für den Knochenaufbau ständig Salz benötigt. So ist es also, dass unser Köroper vom Salz abhängig ist und nur richtig funktioniert, wenn ausreichend Salz vorhanden ist. Aber Vorsicht, zuviel Salz kann sogar schaden!

Die Herstellung von Salz mit Meersalz
funktioniert im Grunde recht einfach durch destillieren. In so genannte Salzgärten wird Meerwasser rein gelassen. Diese großen Meerwasserbecken dienen zur Gewinnung von Salz. Wenn die Sonne war genug ist und lange genug auf das Wasser brennt, dann verdunstet das Wasser und das gute Salz kann vom Boden abgeschöpft werden.

Die Unterschiede bei den Salzen
Ein Salz aus der Natur enthält im Grunde alle Elemente des Periodensystems und ist daher ein ideales Produkt für unseren Körper. Das Kochsalz besteht allerdings nur aus Natrium und Chlorid und ist daher für unseren Körper und Organismus nicht so hochwertig.

Wie viel Salz benötigt der Körper?
Man kann sagen, dass im Schnitt ungefähr fünf bis 6 Gramm Salz vom Körper benötigt werden. Das ist keine große Menge und wir haben die auch schnell über unsere tägliche Nahrungsaufnahme im Körper. Allerdings nimmer der Durchschnitt sogar 10 bis 20 Gramm Kochsalz jeden Tag zu sich und das ist schon fast zuviel. Das kann dann dazu führen, dass die Nieren überlasten und sich Ablagerung ein den Gefäßen und Gelenken bilden können. Zudem führ es bei manchen Menschen zu Übersäuerung und Ödembildung. Zuviel Salz ist also gar nicht mehr gesund!

Wie wichtig ist Jodsalz?
Unser Körper benötigt das lebenswichtige Spurenelement Jod. Allerdings kommt es leider in der normalen Nahrung die wir zu uns nehmen nicht genug vor. Das Jod ist wichtig für den Stoffwechsel und für die Bildung der Schilddrüsenhormone. Wer sich also gesund ernähren will, der sollte auf Jod nicht verzichten. Wenn man sich ausreichend mit Jod versorgt, kann man der Bildung eines Kropfes, eine Vergrößerung des Halsumfangs vermeiden. Dadurch kann das Jod auch vor Krebs schützen.
Besonders in der Schwangerschaft ist ein erhörter Bedarf an Jod und man sollte auf sich ausreichend gesund ernähren. Jodsalz ist also sehr wichtig für den Körper und die Gesundheit, wenn man es in den richtigen Mengen verzehrt.

Kommentieren (0) | Drucken | Artikel wurde 5178 mal aufgerufen

Artikel als Bookmark speichern bei ...
Ähnliche Artikel
# Artikeltitel Arikeldatum
1. Technische Fortbildung neben den Beruf 20.11.2008 21:38
2. Technische Fortbildung neben den Beruf 20.11.2008 21:40
3. Nussöl ist wichtig für die Gesundheit 06.04.2011 11:10
 
Impressum | Datenschutzhinweise | Nutzungsregeln/AGB