Hallo Gast, Sie können sich registrieren oder einloggen
 

Artikeltexte auf dem Artikelportal veröffentlichen

Nachrichten, freie Meinungen, Berichte, Infos und Meinungen als Artikeltext aus unserer Gesellschaft von freien Redakteuren
» Startseite Artikel / Artikel lesen  
Geld und Finanzen 31.10.2017 10:35

10000 $ Bitcoin in Sicht?

(Artikel mit 1 Seite)
Der Bitcoin-Preis testete am Montag sein Allzeithoch, was einen prominenten Bitcoin-Bullen dazu veranlasste, zu behaupten, dass es in naher Zukunft keine Schwierigkeiten mit der Erreichung von 10.000 Dollar geben wird. Am Sonntagabend stieg der Bitcoin-Kurs von $ 5.660 auf ein Allzeithoch von $ 6.345 bei Bitfinex, der umsatzstärksten Bitcoin-Börse. Obwohl es seitdem einen Abwärtstendenz von $ 300 erfahren hat, notierte der Bitcoin-Kurs am Montag weiter über $ 6.000. Wie CCN berichtet, gibt es eine Vielzahl von Faktoren, die zu diesem Anstieg beitragen. In Asien äußern sich die Händler optimistisch über die Entscheidung Südkoreas, Bitcoin als Rohstoff zu regulieren, von dem viele glauben, dass er den Markt in einem gesunden Tempo weiter wachsen lassen wird. Es gibt auch Spekulationen, dass China die Beschränkungen des Bitcoin-Austauschs lockern wird, nachdem Präsident Xi Jinping seine Position als Chef der Kommunistischen Partei Chinas auf absehbare Zeit gesichert hat.

Bitcoin erreicht neues Allzeithoch

Aktuelle KryptoNews bei https://krypto-wiki.de

Der Bitcoin-Preis testete am Montag sein Allzeithoch, was einen prominenten Bitcoin-Bullen dazu veranlasste, zu behaupten, dass es in naher Zukunft keine Schwierigkeiten mit der Erreichung von 10.000 Dollar geben wird.

Am Sonntagabend stieg der Bitcoin-Kurs von $ 5.660 auf ein Allzeithoch von $ 6.345 bei Bitfinex, der umsatzstärksten Bitcoin-Börse. Obwohl es seitdem einen Abwärtstendenz von $ 300 erfahren hat, notierte der Bitcoin-Kurs am Montag weiter über $ 6.000.

Wie CCN berichtet, gibt es eine Vielzahl von Faktoren, die zu diesem Anstieg beitragen. In Asien äußern sich die Händler optimistisch über die Entscheidung Südkoreas, Bitcoin als Rohstoff zu regulieren, von dem viele glauben, dass er den Markt in einem gesunden Tempo weiter wachsen lassen wird. Es gibt auch Spekulationen, dass China die Beschränkungen des Bitcoin-Austauschs lockern wird, nachdem Präsident Xi Jinping seine Position als Chef der Kommunistischen Partei Chinas auf absehbare Zeit gesichert hat.

In den USA gehen die Analysten davon aus, dass die Securities and Exchange Commission (SEC) dem ersten börsengehandelten Fonds (ETF), der den Preis von Bitcoin nachbildet, demnächst ihre Zustimmung erteilen wird. Es wird erwartet, dass Bitcoin-ETFs in Verbindung mit der kürzlichen Einführung der regulierten Derivatplattform von LedgerX eine Welle von Investitionen der Wall Street in die Kryptowirtschaft auslösen werden.

Drucken | Artikel wurde 286 mal aufgerufen


Artikel als Bookmark speichern bei ...
Ähnliche Artikel
# Artikeltitel Arikeldatum
1. Erlebnis schenken und sparen 26.04.2010 23:28
2. Zeitarbeit bietet weiterhin neuartige Chancen 19.06.2011 13:54
3. Ballonfahrten - Freiheit oberhalb den Wolken 13.11.2011 20:20
 
Impressum | Datenschutzhinweise | Nutzungsregeln/AGB