Hallo Gast, Sie können sich registrieren oder einloggen
 

Artikeltexte auf dem Artikelportal veröffentlichen

Nachrichten, freie Meinungen, Berichte, Infos und Meinungen als Artikeltext aus unserer Gesellschaft von freien Redakteuren
» Startseite Artikel / Artikel lesen  
Freizeit und Hobby 09.11.2017 09:31

Wellnessurlaub im Raum Würzburg

(Artikel mit 1 Seite)
Die Seele baumeln lassen und einfach einmal zur Ruhe kommen. Dafür eignet sich besonders ein Wellnessurlaub. Wellness drückt sich für jedermann anders aus. Die einen können so richtig entspannen, wenn sie in das kühle Nass eines Schwimmbads eintauchen. Andere wiederum genießen die erholsame Wärme einer Sauna.

Ein Saunagang kann Wunder bewirken

Wellnessurlaub im Raum Würzburg

Die Seele baumeln lassen und einfach einmal zur Ruhe kommen. Dafür eignet sich besonders ein Wellnessurlaub. Wellness drückt sich für jedermann anders aus. Die einen können so richtig entspannen, wenn sie in das kühle Nass eines Schwimmbads eintauchen. Andere wiederum genießen die erholsame Wärme einer Sauna. So oder so wählt man am besten ein Hotel mit gehobenem Ambiente aus, um sich in seinem Urlaub rund um das Thema Entspannung alles zu ermöglichen. Ein passendes Hotel mit Premium-Service für den Wellnessurlaub im Raum Würzburg ist dann schnell gefunden. Die Regionen rund um Würzburg ziehen tagtäglich viele Menschen an, die von ihrem Alltag ausspannen möchten. Welches Angebote das passende für einen selbst ist, klärt sich meistens schnell in einem persönlichen Beratungsgespräch.

Ein Saunagang kann Wunder bewirken

Für viele Menschen hängt ein Besuch in der Sauna unmittelbar mit dem Thema Wellness zusammen. Ganz gleich, ob man die finnische Sauna, Dampfsauna, Biosauna oder die Kelo-Erdsauna präferiert, alle Arten gehen mit dem Thema Erholung einher. Unterschiede der einzelnen Sauna-Arten bestehen trotzdem. Während die Biosauna, die sich immer häufiger neben den bereits bekannten Saunen einreiht, eine angenehme Temperatur zwischen 45 und 60 Grad Celsius erreicht, kommt die finnische Sauna auf mindestens 100 Grad. Allerdings ist die Luftfeuchtigkeit in der Biosauna höher – sie beträgt bis zu 55 Prozent. Heiße Aufgüsse, wie sie beispielsweise auch bei der Kelo-Erdsauna zum Einsatz kommen, findet man bei der Biosauna nicht. Stattdessen sorgt man hierbei mittels ätherischer Öle für einen behaglichen Duft. Eine weitere schonende Art des Saunierens bietet die Dampfsauna, die sich ebenso wie die Biosauna für Menschen mit Kreislaufproblemen eignet.

In der Badelandschaft des Hotels dem stressigen Alltag entfliehen

Badelandschaften mit beheizten Pools, Felsengrotten, Whirlpools oder auch Infrarotkabinen laden förmlich dazu ein, das Gemüt zur Ruhe kommen zu lassen. Im Wasser fühlt man sich schwerelos und kann sich so regenerieren, um neue Kraft für den Beruf, die Familie und andere Aktivitäten zu schöpfen. Bietet das gewählte Hotel einen großzügigen Außenbereich mit Liegewiese, kann man während der warmen Monate ausreichend geschützt ein paar Sonnenstrahlen unter freiem Himmel genießen.

Eine kleine Auszeit untermalt mit kulinarischem Genuss

Zu einem Wellnessurlaub gehört neben einer ausreichenden Portion Entspannung ebenso der Genuss leckerer Speisen. Nach dem Besuch in der Sauna oder der Badelandschaft findet man im Barbereich oder dem Restaurant eines Wellnesshotels einen optimalen Abschluss des Tages. Ein leckeres Essen und auf den Punkt gemixte Cocktails tragen zur Erholung im Wellnessurlaub maßgeblich bei.

Drucken | Artikel wurde 172 mal aufgerufen

Artikel als Bookmark speichern bei ...
Ähnliche Artikel
# Artikeltitel Arikeldatum
1. Die richtige Tanzband finden 13.07.2009 17:17
2. Spiegelbeleuchtung im Bad 15.08.2011 11:35
 
Impressum | Datenschutzhinweise | Nutzungsregeln/AGB