Hallo Gast, Sie können sich registrieren oder einloggen
 

Artikeltexte auf dem Artikelportal veröffentlichen

Nachrichten, freie Meinungen, Berichte, Infos und Meinungen als Artikeltext aus unserer Gesellschaft von freien Redakteuren
» Startseite Artikel / Artikel lesen  
Haus und Garten 09.11.2017 18:09

Die Vorteile eines Nasssaugers

(Artikel mit 1 Seite)
Was unterscheidet eigentlich einen Nasssauger von einem regulären Staubsauger? Wo liegen Vor- und Nachteile? Welche Arten von Nasssaugern gibt es?

Alle interessanten Informationen über ein vielseitiges Gerät

Ein Staubsauger ist heutzutage in wirklich jedem Eigenheim zu finden. Ob im Einfamilienhaus einer Großfamilie, in der Besenkammer der Großeltern, oder auch in der Studentenbude. Kein Wunder: Mit einem Schwung durch die Wohnung ist der Staub weg. Ist aber einmal ein Glas mit Wasser heruntergefallen, oder beim Kochen ging etwas Flüssigkeit auf den Boden, so wird in den meisten Fällen ein Lappen eingesetzt, um die Verunreinigung zu entfernen. Gerade bei einem zerstörten Glas, das unzählige kleinste Scherben hinterlässt, oder auch bei großflächiger Verschmutzung durch Feuchtigkeit, kann der Einsatz eines Lappens mühselig und gefährlich sein. Mit einem Nasssauger wäre das Problem deutlich einfacher behoben.

Wie ein Nasssauger funktioniert

Ein Nasssauger funktioniert Im Prinzip wie jeder Normale Staubsauger. Mit einem Unterschied: Er kann über den Saugkopf neben trockenem Schmutz und Staub gleichzeitig Feuchtigkeit aufnehmen. Dies wird möglich, weil der Schmutz nicht wie bei einem normalen Sauger über einen Luftstrom in einen Beutel gezogen wird, sondern indem er in eine separate Kammer geleitet wird, die bei Bedarf entleert werden kann. Dadurch ist es möglich, mit einem Nasssauger auch feuchte Verunreinigungen zu entfernen, ohne das Innenleben des Saugers zu zerstören.

Arten des Nasssaugers
Neben dem herkömmlichen Nasssauger, welcher Flüssigkeiten aufsaugen kann, existieren sogenannte "Waschsauger", die vor Allem in der Teppichbodenreinigung eingesetzt werden. Diese enthalten neben dem Schmutztank einen weiteren Tank für eine Reinigungslösung, die bei Inbetriebnahme einer bestimmten Funktion über den Kopf auf die zu reinigende Oberfläche übertragen wird. Auf dieser löst die Flüssigkeit zunächst die Verunreinigungen, welche mit dem Sauger zeitgleich aufgesaugt werden. Sehr häufig kommen diese professionellen Geräte bei der kommerziellen Reinigung von Teppichen, also bei Reinigungsunternehmen zum Einsatz. Aber auch im privaten Bereich, vor allem in der gehobenen Schicht, finden Waschsauger Einsatz.

Was macht einen guten Nasssauger aus?

Wie auch bei regulären Staubsaugern gibt es zentrale Kriterien, die ein gutes von einem schlechten Gerät unterscheiden.
Die Saugleistung in Watt gibt sicherlich aufschluss darüber, wie leistungsfähig ein Gerät ist. Nicht unerheblich ist aber die Frage der Qualität. Gerade im etwas spezielleren Bereich der Nasssauger haben sich einige bekannte Hersteller etabliert, die für Qualität und Leistung stehen. Eher unbekannte Geräte von unbekannten Herstellern birgen stets das Potential, dass sie ihr Geld nicht wert sind. Auf http://mein-nasssauger.de/ haben Suchende im Internet die Möglichkeit, sich umfassend zu diesem Thema zu informieren.

Drucken | Artikel wurde 236 mal aufgerufen


Artikel als Bookmark speichern bei ...
Ähnliche Artikel
# Artikeltitel Arikeldatum
1. Personalleasing bietet Arbeitgebern, jedoch auch Arbeitnehmern zahlreiche Vorteile 19.06.2011 13:56
 
Impressum | Datenschutzhinweise | Nutzungsregeln/AGB