Hallo Gast, Sie können sich registrieren oder einloggen
 

Artikeltexte auf dem Artikelportal veröffentlichen

Nachrichten, freie Meinungen, Berichte, Infos und Meinungen als Artikeltext aus unserer Gesellschaft von freien Redakteuren
» Startseite Artikel / Artikel lesen  
Städte und Länder 13.12.2017 14:58

Integrationskurs zum Einstieg in die deutsche Sprache

(Artikel mit 1 Seite)
Wer in Deutschland Fuß fassen möchte, der muss die deutsche Sprache beherrschen. Dies geschieht mithilfe eines Integrationskurses, auch dann, wenn man die eigenen Deutschkenntnisse verbessern möchte oder man zum Nachweis verpflichtet ist. Hier gelten bestimmte Regelungen, wer teilnehmen darf und wer teilnehmen muss.

Ziel des Integrationskurses

Integrationskurs zum Einstieg in die deutsche Sprache

Wer in Deutschland Fuß fassen möchte, der muss die deutsche Sprache beherrschen. Dies geschieht mithilfe eines Integrationskurses, auch dann, wenn man die eigenen Deutschkenntnisse verbessern möchte oder man zum Nachweis verpflichtet ist. Hier gelten bestimmte Regelungen, wer teilnehmen darf und wer teilnehmen muss. Teilnehmen dürfen Personen aus Drittländern, die ab Januar 2005 zum ersten Mal einen Aufenthaltstitel erlangt haben. Entweder als Arbeitnehmer, Selbständiger, zum Zwecke des Familiennachzugs oder nach Anerkennung als Asylberechtigter sowie aus humanitären Gründen. Die Teilnahme am Integrationskurs ist Pflicht, wenn Arbeitslosengeld II gewährt wird, Integrationsbedürftigkeit besteht oder nicht ausreichend die deutsche Sprache beherrscht wird. Der Integrationskurs sollte an einem zertifizierten Bildungsinstitut absolviert werden, um seine Deutschkenntnisse nachweislich zu verbessern. Renommierte Institute leisten sogar individuelle Unterstützung eines jeden Schülers.

Ziel des Integrationskurses

Der Integrationskurs wird grundsätzlich gefördert und besteht aus einem Sprach- sowie Orientierungskurs. Im Sprachkurs werden ausreichende Kenntnisse der deutschen Sprache und in dem Orientierungskurs Kenntnisse der Rechtsordnung, der Kultur und Geschichte in Deutschland vermittelt. Die Kurse bauen einander auf, d.h. erst nach Abschluss des Integrationskurses erfolgt der Orientierungskurs. Ziel eines Integrationskurses ist die Bewältigung des täglichen Lebens ohne Hilfe anderer Personen. Hierzu gehören Einkaufen und Arztbesuche ebenso wie Behördengänge und Freizeitaktivitäten. Der Integrationskurs endet mit der Prüfung "Start Deutsch/A 2" bzw. "Zertifikat Deutsch/B 1".

Der Integrationskurs umfasst:
  • Basis-Sprachkurs von insgesamt 6 x 100 Unterrichtsstunden
  • Orientierungskurs von 60 Unterrichtsstunden
  • Abschlusstest: Deutsch-Test für Zuwanderer (DTZ)
Auch beim Integrationskurs existieren mehrere Niveaustufen. Für Teilnehmer mit Vorkenntnissen ist ein Beginn in einer höheren Niveaustufe möglich. Diese wird durch einen Einstufungstest ermittelt.

Vorteile bei Abschluss eines Integrationskurses

Beim erfolgreichen Abschluss eines Integrationskurses ergeben sich wichtige Vorteile. Denn erst damit gelten die ausreichenden deutschen Sprachkenntnisse und Grundkenntnisse der Rechts- und Gesellschaftsordnung für die Beantragung einer Niederlassungserlaubnis als nachgewiesen. Wenn trotz Teilnahmepflicht nicht an einem Kurs teilgenommen oder ein begonnener Kurs vorzeitig abgebrochen wurde, ist mit Schwierigkeiten bei der Verlängerung der Aufenthaltserlaubnis zu rechnen. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, bei einem Antrag auf Einbürgerung (nach § 10 Staatsangehörigkeitsgesetz) bereits nach sieben Jahren gewöhnlichem Aufenthalt im Bundesgebiet eingebürgert zu werden, wenn eine Bescheinigung des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge über die erfolgreiche Teilnahme an einem Integrationskurs vorliegt. In der Regel muss man sich mindestens acht Jahre oder länger in Deutschland aufhalten.

Drucken | Artikel wurde 314 mal aufgerufen

Artikel als Bookmark speichern bei ...
Ähnliche Artikel
# Artikeltitel Arikeldatum
1. Englisch im Geschäftsleben 01.03.2009 11:14
2. Die Deutsche Telekom und ihr unglaublich schlechter Kundenservice 18.03.2009 15:15
3. Ein OUTLET FÜR INSIDER? 07.08.2010 17:06
4. Sturms Sieg in Stuttgart: Der WM Gürtel bleibt in Deutschland 21.02.2011 16:21
5. Leichtbau ist die Zukunft der Autowelt 07.03.2011 10:10
 
Impressum | Datenschutzhinweise | Nutzungsregeln/AGB