Hallo Gast, Sie können sich registrieren oder einloggen
 

Artikeltexte auf dem Artikelportal veröffentlichen

Nachrichten, freie Meinungen, Berichte, Infos und Meinungen als Artikeltext aus unserer Gesellschaft von freien Redakteuren
» Startseite Artikel / Artikel lesen  
Reisen und Touristik 11.01.2018 13:48

Städtetourismus in Hamburg – eine moderne Erfolgsgeschichte

(Artikel mit 1 Seite)
Hamburg ist heutzutage eine der am schnellsten wachsenden Tourismusmetropolen in Europa. Die Hansestadt verdankt ihren Erfolg vor allem ihren Sehenswürdigkeiten und Wahrzeichen und ihrem Nachtleben.

Der Tourismus ist ein starker Wachstumsfaktor in Hamburg

86 Millionen Tagesgäste können sich nicht irren – denn sie besuchten im Jahre 2014 Hamburg. Und machen die Hansestadt zu dem, was sie heute ist: eine der beliebtesten und meistbesuchten Destinationen für Städtereisen in Europa. Dieser Trend hat sich in den darauffolgenden Jahren weiter fortgesetzt. Und ein Ende dieser Entwicklung ist noch lange nicht abzusehen. Im Gegenteil: dieses Wachstum wird nicht nur weiterhin anhalten, sondern sich in Zukunft auch noch verstärken.

Den Statistiken von regionalen Fremdenverkehrsverbänden zufolge konnte sich die Elbmetropole im Jahre 2016 zum 15. Mal in Folge über neue Besucherrekorde und höhere Übernachtungszahlen freuen – und ist damit das am schnellsten wachsende Reiseziel in Europa der vergangenen 10 Jahre.

Alle Touristen haben unterschiedliche Motivationen, um Hamburg zu besuchen. Und das bringt das das eigentliche Erfolgsgeheimnis der Hansestadt als Touristenmagnet auf den Punkt: ihre Vielseitigkeit. Dabei sind es vor allem zwei Klassiker unter den Touristenattraktionen, die jedes Jahr Millionen von Besuchern aus dem In- und Ausland an die Elbe locken: die Sehenswürdigkeiten und das Nachtleben.

Sehenswürdigkeiten und Sightseeing in Hamburg

Egal, ob bei einer Hafenrundfahrt mit der Barkasse, bei einer Stadtrundfahrt mit dem Bus oder bei einem Stadtrundgang zu Fuß – es gibt viele verschiedene Möglichkeiten, Hamburg bei einer Sightseeingtour zu entdecken. Der Vorteil dabei: die wichtigsten Sehenswürdigkeiten und Wahrzeichen der Hansestadt, die man bei einem Kurzurlaub von nur wenigen Tagen besichtigen kann, befinden sich allesamt im Stadtzentrum und am Hafen, liegen relativ nahe beieinander und sind für Besucher daher zu Fuß oder mit öffentlichen Nahverkehrsmitteln wie Bus und Bahn schnell, einfach und bequem erreichbar.

Die Liste der Sehenswürdigkeiten, die man in der Elbmetropole entdecken kann, ist wirklich sehr lang und lässt sich noch beliebig fortsetzen. Zu den bekanntesten gehören u.a. die Speicherstadt, die Hafencity mit der Elbphilharmonie (freier Eintritt auf der Plaza), die Landungsbrücken, der Fischmarkt, die Reeperbahn, St. Michaelis (Michel), der Jungfernstieg sowie die Außen- und die Binnenalster.

Shoppingfreunde kommen vor allem in den traditionellen Einkaufsmeilen entlang der Mönckebergstraße und der Spitalerstraße sowie am Neuen Wall und in den Großen Bleichen auf ihre Kosten. Für Familien mit Kindern lohnt sich ein Bummel über den Hamburger Dom (mittwochs ist hier Familientag mit ermäßigten Preisen), ein Besuch im Miniatur Wunderland (in der Speicherstadt) und ein Ausflug zum Tierpark Hagenbeck (gegenüber der gleichnamigen U-Bahn-Station im Stadtteil Stellingen).

Nachtleben und Kultur in Hamburg

Ein weiterer Publikumsmagnet in der Hansestadt ist – wie könnte es auch anders sein – das Nightlife. Und das ist auch kein Zufall. Denn wer kennt nicht die Reeperbahn, Hamburgs weltberühmte Party- und Vergnügungsmeile im Stadtteil St. Pauli, die in jedem Reiseführer zu finden ist? Schließlich hat ja schon der berühmte deutsche Schauspieler Hans Albers (1891 – 1960) in dem legendären deutschen Spielfilm „Große Freiheit Nr. 7“ aus dem Jahre 1944 der legendären „sündigen Meile“ ein unvergängliches Denkmal auf Zelluloid gesetzt und damit den Ruf von St. Pauli als Amüsier- und Vergnügungsviertel mit begründet.

Und auch das Erfolgsgeheimnis der Reeperbahn heißt Vielseitigkeit: der Kiez lockt Einheimische und Touristen gleichermaßen mit besten Bedingungen, um sich in das Nachtleben zu stürzen. Die Partymeile bietet mit einer Vielzahl an Diskotheken, Clubs, Bars, Kneipen, Pubs, Musicalbühnen, Konzerthallen und Theatern ein abwechslungsreiches Kunst-, Kultur-, Musik- und Unterhaltungsprogramm, das für jeden Geschmack, jeden Geldbeutel und jedes Alter genau das Richtige bietet und keine Wünsche offenlässt - und das jedes Jahr Millionen von Partygängern, Feierwütigen und Nachtschwärmern sowie Theater-, Konzert- und Musicalbesuchern anzieht. Die Reeperbahn ist vollkommen zu Recht eine der besten Aushängeschildern der Elbmetropole.

Drucken | Artikel wurde 208 mal aufgerufen


Artikel als Bookmark speichern bei ...
Ähnliche Artikel
# Artikeltitel Arikeldatum
1. Qualitätsanspruch an Seniorenresidenzen 27.07.2010 12:45
2. Die moderne Jobbörse, mit einem Klick Karriere machen 15.06.2011 01:59
3. Ausrüstung vom Fachmann 13.08.2012 11:21
 
Impressum | Datenschutzhinweise | Nutzungsregeln/AGB