Hallo Gast, Sie können sich registrieren oder einloggen
 

Artikeltexte auf dem Artikelportal veröffentlichen

Nachrichten, freie Meinungen, Berichte, Infos und Meinungen als Artikeltext aus unserer Gesellschaft von freien Redakteuren
» Startseite Artikel / Artikel lesen  
Beruf und Karriere 29.01.2018 15:18

Personaldienstleister für Zeitarbeit und Festanstellungen

(Artikel mit 1 Seite)
Die Mitarbeiter sind das Rückgrat eines Unternehmens und sollten dementsprechend sorgfältig ausgewählt werden. Die Dienstleistungen einer Personalagentur haben das Ziel, vor allem die Wettbewerbsfähigkeit des beauftragenden Unternehmens zu steigern.

Gute Mitarbeiter finden

Die Mitarbeiter sind das Rückgrat eines Unternehmens und sollten dementsprechend sorgfältig ausgewählt werden. Die Dienstleistungen einer Personalagentur haben das Ziel, vor allem die Wettbewerbsfähigkeit des beauftragenden Unternehmens zu steigern. Personaldienstleister können daher bei der Auswahl des richtigen Personals helfen. Um den passenden Personaldienstleister für das eigene Unternehmen zu finden, sollten aber einige Punkte beachtet werden.

Personaldienstleister wie diese Personalvermittlung für Ravensburg sind speziell darauf geschult, qualifizierte Mitarbeiter zu finden – sowohl für die Zeitarbeit als auch in Festanstellung. Während bei der Festanstellung eine Beschäftigung direkt durch das beauftragende Unternehmen stattfindet, ist das Arbeitsverhältnis zwischen Arbeitnehmer und Zeitarbeitsfirma so definiert, dass der Arbeitnehmer im Kundenbetrieb beschäftigt ist, aber vertraglich bei der Zeitarbeitsfirma angestellt ist. Einige Personaldienstleister sind auf bestimmte Branchen, Berufsgruppen oder Städte spezialisiert, sodass individuelle Lösungen für die Bedürfnisse des jeweiligen Unternehmens gefunden werden.

Merkmale eines guten Personaldienstleisters

Wer einen zuverlässigen Personaldienstleister sucht, sollte auf eine Lizenz der Agentur für Arbeit achten. Personaldienstleister, die diese Lizenz haben, verfügen auch über eine Arbeitnehmerüberlassungserlaubnis. Damit sind sie unter anderem verpflichtet, das Gleichstellungsgesetz zu beachten und den Mindestlohn zu zahlen. Sie stellen ebenfalls eine Betriebshaftpflichtversicherung bereit. Ein Personaldienstleister sollte selbstverständlich nicht nur aus Verpflichtung, sondern aus freien Stücken für eine faire Bezahlung sorgen und sich an den Tarifvertrag der jeweiligen Branche halten.

Ein Personaldienstleister sollte sich für Kunden und Mitarbeiter ausreichend Zeit nehmen. Ausführliche Beratungsgespräche, um alle Rahmenbedingungen und Details zu klären, sind ebenfalls ein wichtiger Indikator für vertrauenswürdige Dienstleister. Geltende Tarifverträge sollten offengelegt und ausreichend erklärt werden, da sich Arbeitgeber unter Umständen nicht detailgenau mit deren Inhalten auskennen. Neben der Kundenbetreuung ist auch ein Rückrufangebot ein Kennzeichen für einen seriösen Partner in der Personalvermittlung. Bei Bedarf übernehmen Personaldienstleister auch eine Bankbürgschaft über zu erwartende Sozialabgaben.

Zertifikate und Referenzen alleine sind kein Garant für Seriosität, können aber ergänzende Informationen liefern. Neben Preisen und Auszeichnungen ist auch die Außenwirkung eines Personaldienstleisters wichtig. Wenn er in einem großen Branchenverband wie dem Bundesverband für Zeitarbeitsunternehmen vertreten ist, kann von ständiger Weiterbildung ausgegangen werden und davon, dass er sich regelmäßig über neue Trends sowie rechtliche Änderungen informiert.
Darüber hinaus spiegelt auch die mediale Präsenz den Charakter der Personalvermittlung wider. Zeitgemäß sollte die Suche online, mittels professioneller Jobsuchmaschinen oder auf der Homepage des suchenden Kunden stattfinden. Im besten Fall sollte auch eine Initiativbewerbung für die potentiellen Arbeitnehmer möglich sein.

Vorteile der Zusammenarbeit mit einem Personaldienstleister

Das Ziel beim Engagieren eines externen Dienstleisters ist es, ein langfristiges und partnerschaftliches Arbeitsverhältnis aufzubauen, das über mehrere Jahre lang bestehen bleibt. Oft sind sich Unternehmen nicht im Klaren darüber, wie eine professionelle Personalplanung aussieht und welche Qualifikationen und sozialen Kompetenzen für die offenen Stellen nötig sind. Damit die Bedürfnisse optimal befriedigt werden, helfen Bedarfsanalysen, einen genauen Überblick über den Ist-Zustand zu schaffen. Ausgehend davon werden die angestrebten Ergebnisse definiert. Solche Analysen werden in der Regel von den Personalagenturen angeboten und setzen damit schon einen Schritt vor der konkreten Suche an.
Durch die individuell angepasste Suche nach Mitarbeitern und dank einer Vorauswahl unter den Bewerbungen seitens der Zeitarbeitsfirma geschieht eine schnelle Selektion und die Kunden erhalten in kurzer Zeit passende Mitarbeiter.

Drucken | Artikel wurde 260 mal aufgerufen


Artikel als Bookmark speichern bei ...
 
Impressum | Datenschutzhinweise | Nutzungsregeln/AGB