Hallo Gast, Sie können sich registrieren oder einloggen
 

Artikeltexte auf dem Artikelportal veröffentlichen

Nachrichten, freie Meinungen, Berichte, Infos und Meinungen als Artikeltext aus unserer Gesellschaft von freien Redakteuren
» Startseite Artikel / Artikel lesen  
Essen und Trinken 06.02.2018 14:24

Restaurants in Bad Kissingen

(Artikel mit 1 Seite)
Vielen Menschen ist Bad Kissingen in Unterfranken als Ort der Ruhe und Entspannung geläufig. Tagtäglich zieht die Stadt zahlreiche Besucher an, die sich zwischendurch oder am Ende eines langen Tages ausgiebig stärken möchten.

Die kulinarische Vielfalt im fränkischen Teil Bayerns

Vielen Menschen ist Bad Kissingen in Unterfranken als Ort der Ruhe und Entspannung geläufig. Tagtäglich zieht die Stadt zahlreiche Besucher an, die sich zwischendurch oder am Ende eines langen Tages ausgiebig stärken möchten. Auch wenn die Region Franken geografisch gesehen ein Teil Bayerns ist, spiegelt sich dies in der Küche kaum wieder. Wer in einem regional ausgerichteten Restaurant in Bad Kissingen die Speisekarte öffnet, findet fränkische Spezialitäten wie Schäufele, Bratwurst, Sauerbraten, Klöße und besondere Weine. Lebensmittel aus eigenen Anbau bzw. Produkte aus der Region nehmen einen hohen Stellenwert für Gastronomen ein. Ganz selbstverständlich nehmen diese Einzug in die Küchen und auf die Speisekarten.

Die Brotzeit – ein wichtiger Bestandteil der fränkischen Küche

Nicht nur die Franken, sondern auch die zahlreichen Besucher der Region genießen die Brotzeit, die in vielen Restaurants und Hotels angeboten wird. Hier werden neben eigens hergestellten Wurstwaren wie roter oder weißer Presssack auch geräucherter Schinken und frisch gebackenes Brot gereicht. Des Weiteren findet man auf den Tischen oft Gerupfter bzw. Angemachter, eine fränkische Variante des Obazda sowie Kochkäse, der einem Schmelzkäse nahekommt. Viele ziehen die Brotzeit sogar einer deftigen Hauptspeise vor, da sie mindestens gleichwertig sättigt.

Nach dem Frühstück ist vor dem Mittag- oder Abendessen

Ganz gleich, ob man sich dazu entscheidet, mittags oder abends warm zu essen, in Bad Kissingen kommt man um die fränkische Küche nicht herum. Die Bratwurst gilt dabei als bekannteste Speise. Bratwurst ist hierbei nicht gleich Bratwurst – bestimmte Leitlinien geben genau vor, wie die fränkische Wurst hergestellt sein muss. Wer bei seinem Restaurantbesuch keinen Appetit auf Bratwurst hat, greift auf die ebenso bekannte Fleischart Schäufele zurück. Hierzu werden Kartoffelklöße, Rotkohl, regional als Blaukraut bekannt, Salat und Soße gereicht. Pescetarier finden in einem <a href="http://www.hotel-frankenland.de/">Restaurant in Bad Kissingen</a> die für die Region typischen und vor Ort gezüchteten Forellen, Saiblinge und Karpfen. In Sachen Gemüse werden je nach Saison Spargel und Pilze wie Pfifferlinge serviert – oft auch als Suppe. Eine Tagessuppe erhält man in nahezu jedem Restaurant.

Eine Süßspeise aus Bad Kissingen rundet das Essen ab

Ob als Abschluss eines Dinners oder einfach zwischendurch – in Bad Kissingen ist besonders der Kissinger beliebt. Das Gebäck besitzt eine Hörnchenform und wird manchmal auch als Kissinger Brötchen bezeichnet. Die Basis des Kissingers ist ein Butterplunderteig, der entweder mit Marmelade oder einer Nussmasse gefüllt ist. Dieses und viele weitere kulinarische Genüsse lernt man als Besucher der Stadt am besten bei einem Restaurantbesuch kennen. Von Buffet bis À la carte-Menü findet ein jeder genau das Richtige, um die Vielfalt Frankens kennenzulernen. In vielen Weinstuben hat man darüber hinaus die Möglichkeit, die Weine der Rhön oder auch ein Bier mit einer darauf abgestimmten Speise zu erleben.

Drucken | Artikel wurde 206 mal aufgerufen

Artikel als Bookmark speichern bei ...
Ähnliche Artikel
# Artikeltitel Arikeldatum
1. Wäsche für Restaurants und Hotels im Sonderangebot 02.07.2015 15:43
2. Urlaub im beschaulichen und erlebnisreichen Bad Kissingen 01.09.2017 10:46
3. Stressfrei mit dem Auto das Wunschziel erreichen 30.11.2017 17:25
 
Impressum | Datenschutzhinweise | Nutzungsregeln/AGB