Hallo Gast, Sie können sich registrieren oder einloggen
 

Artikeltexte auf dem Artikelportal veröffentlichen

Nachrichten, freie Meinungen, Berichte, Infos und Meinungen als Artikeltext aus unserer Gesellschaft von freien Redakteuren
» Startseite Artikel / Artikel lesen  
Auto 16.02.2018 10:59

Smart Repair

(Artikel mit 1 Seite)
Smart Repair ist ein Service, den einige Autohäuser und Werkstätten anbieten, um kleine Reparaturen für Kunden schnell, kostengünstig und stressfrei zu arrangieren.

Das moderne Verfahren für kleine Karosserie-Reparaturen

Smart Repair ist ein Service, den einige Autohäuser und Werkstätten anbieten, um kleine Reparaturen für Kunden schnell, kostengünstig und stressfrei zu arrangieren. Viele Anbieter werben sogar mit einem 24-Stunden-Service, der eine Soforthilfe ermöglicht. Dies gibt vor allem Berufstätigen die Möglichkeit, die reguläre Arbeitszeit mit der Autoreparatur zu vereinbaren, ohne tagelang auf das Fahrzeug verzichten zu müssen. Weiterhin werden oftmals hochwertige Leihwagen angeboten, wenn trotz der schnellen Reparatur in der Zwischenzeit ein Auto benötigt wird. Schnelle Hilfe finden Interessierte mit Smart Repair in Frankfurt und ganz Deutschland.

Wann kann Smart Repair genutzt werden?

Um sichergehen zu können, dass die Smart-Repair-Technik für den Schaden an einem Auto in Frage kommt, wird das Fahrzeug in der Werkstatt einer kurzen und professionellen Begutachtung unterzogen. Danach entscheidet der Kfz-Fachmann, ob der Schaden für das Smart-Repair-Verfahren geeignet ist.
Die Möglichkeit der schnellen Reparatur besteht unter anderem bei Schadensbildern wie feinen Dellen, oberflächlichen Kratzern im Lack, kleinen Beulen ohne Lackschaden oder Kleinschäden an Felgen oder Kunststoffteilen. Die Entscheidung der Experten, ob Smart Repair anzuwenden ist, hängt allerdings noch von weiteren Faktoren ab. In diesem Rahmen wird z.B. analysiert, ob sich der Schaden im Sichtfeld des Fahrers befindet.

Die Methoden und Vorgehensweisen bei Smart Repair

Bei oberflächlichen Kratzern im Lack wird der Schaden in der Karosserie punktuell ausgebessert, indem die Kratzer ausgefüllt werden. Die Oberfläche wird im Anschluss geschliffen und poliert, sodass sich die vormals beschädigte Stelle nicht mehr vom der übrigen Lackschicht unterscheidet. Smart Repair ist in diesem Fall die kostengünstigere und schnellere Alternative zur Teillackierung oder dem kompletten Austausch von Karosserie-Teilen. Selbst bei älteren Fahrzeugen, deren Farbe sich witterungsbedingt verändert hat, kann die Smart-Repair-Methode angewendet werden. Dank computergestützter Analyse mittels einer Kamera besteht die Möglichkeit, alle Nuancen der Farbe auszumachen und diese im selben Ton nachzumischen.
Im Fall von Dellen werden diese im Handumdrehen von den Kfz-Experten entweder mit einem Spezialwerkzeug herausgezogen oder herausmassiert. Nur bei Dellen an Kanten oder Rundungen ist deutlich mehr Aufwand nötig. Allerdings liegen die Kosten dann in der Regel immer noch weit unter den Kosten für einen Austausch der beschädigten Teile des Fahrzeugs.

Auch Löcher im Sitzbezug oder im Armaturenbrett lassen sich schnell und kostengünstig mittels Smart Repair behandeln. So können durch Zigaretten verursachte Brandlöcher einfach mit Skalpell, Füllmasse und Sprühpistole beseitigt werden. Ein aufwendiger Ausbau, die darauf folgende Reparatur und ein anschließender Wiedereinbau sind somit nicht notwendig.

Bei Schrammen in Felgen muss, dank Smart Repair, nicht die komplette Felge ausgetauscht werden. Stattdessen wird das beschädigte Teil ausgebessert und zumindest optisch in den Ausgangszustand versetzt. Diese Technik ist jedoch nur bei kleinen Schäden empfehlenswert, da bei tieferen Schrammen die Gefahr besteht, dass die Felge bricht.

Auch bei Reparaturen an der Windschutzscheibe kommt Smart Repair zum Einsatz. Allerdings nur in einem begrenztem Rahmen. So lassen sich kleine Löcher verschließen, indem Kunstharz auf die Scheibe aufgebracht und mit UV-Licht behandelt wird.

Wieso Smart Repair?

Durch die neueste technische Ausstattung sind viele Autowerkstätten auf Kleinreparaturen ideal vorbereitet. Durch diese Technik lassen sich Umweltbelastungen sowie unnötige Kosten vermeiden. Außerdem ist mit Smart Repair eine große Zeitersparnis verbunden. Kunden sparen sich folglich nicht nur Geld, sondern auch langwierige Werkstattbesuche.

Drucken | Artikel wurde 346 mal aufgerufen


Artikel als Bookmark speichern bei ...
Ähnliche Artikel
# Artikeltitel Arikeldatum
1. Wie kann man Risse und Brandlöcher am Autositz beseitigen? 02.06.2016 13:37
 
Impressum | Datenschutzhinweise | Nutzungsregeln/AGB